Home / Ratgeber / DIY: Smoothies selber machen
smoothies selber machen

DIY: Smoothies selber machen

Haben Sie so richtig Lust auf einen frischen und gesunden, leckeren und eiskalten Smoothie? Hier erfahren Sie, wie Ihnen das Smoothies selber machen ganz leicht gelingt! Außerdem zeigen wir ihnen wie sie mit dem richtigen Smoothies Zubehör das beste aus ihren Smoothes machen können.

Dieser Beitrag ist Teil einer Artikelserie:

Tolle Zutaten um Smoothies selber zu machen

Was halten Sie von einem eiskalten Beeren-Smoothie? Der so frisch ist, dass sich kalte Luft außen am Glas abgesetzt hat und in Perlen herunterläuft? Und der nicht nur toll schmeckt, sondern Ihrem Körper auch noch wichtige Nährstoffe liefert? Oder möchten Sie lieber, wenn es draußen schneeweiß ist, einen winterlichen Smoothie zubereiten , der nach Zimt und frischen Äpfeln duftet? Nichts leichter als das!

Sie können für Ihren ganz eigenen Smoothie einen Großteil aller Lebensmittel verwenden, die Sie auch sonst roh essen würden. Das sind in erster Linie diverse Obst- und Gemüsesorten. Gehen Sie einfach in Ihren Lieblings-Supermarkt und kaufen Sie Obst und Gemüse, das Sie lecker finden. Zusätzlich umschauen können Sie sich im Kühlregal. Viele Menschen mögen Milch, Sojamilch oder Joghurt in Ihrem Smoothie. Auch Nüsse (ungeröstet und ungesalzen) sind gut geeignet.

Wenn Sie einmal einen Green Smoothie ausprobieren möchten, dann suchen Sie nach frischem grünem Blattgemüse. Dieses bildet nämlich die Hauptzutat dieses beliebten Getränks. Und wenn Sie den süß-herben Geschmack von Trockenobst lieben, darf auch dieses in Ihrem Einkaufswagen landen.

Weitere Tipps und Anregungen für Zutaten finden Sie in folgenden Büchern:

Die eigentliche Zubereitung

Smoothies selber machen ist kinderleicht! Geben Sie die Zutaten einfach in einen leistungsfähigen Mixer oder in eine Küchenmaschine, fügen Sie Wasser und gegebenenfalls Eiswürfel hinzu und stellen Sie den Mixer an. Dann ist Ihr Smoothie auch schon trinkbereit!

Tipps und Tricks zum Smoothies selber machen

Kennen Sie Situationen, in denen Sie, wenn es draußen noch ganz dunkel ist, vom Schrillen des Weckers geweckt werden und Ihre Augen noch so müde sind, dass Sie die Küche kaum erkennen können? Smoothies selber machen können Sie auch auf Vorrat. Dann müssen Sie nur noch Ihre Kühlschranktür öffnen, und der am Abend vorbereitete Smoothie lacht Ihnen zum Frühstück entgegen! Und nach dem Genuss des Smoothies werden Sie sich sofort fitter fühlen!

Für Smoothies eignet sich zudem gefrorenes Obst sehr gut. Damit können Sie zum einen die Eiswürfel weglassen und zum anderen können Sie zum Smoothies selber machen auch solches Obst verwenden, das gerade keine Saison hat. Ideal ist es, wenn Sie sich einen Mixer leisten, der steinhart gefrorenes eiskaltes Obst und große Eiswürfel sekundenschnell pulverisiert.

Ein Beispiel ist dieser hier:

smoothie selber machen
Zubehör: Smoothies selber machen. Foto: Katie. Flickr.com (CC BY 2.0)

Und falls Sie Ihren Gästen Ihre selbstgemachten Smoothies servieren möchten, sind passende Gläser und praktische Strohhalme (Smoothies Zubehör) eine tolle Idee:

 

Foto: Smoothies selber machen. Foto: Katie. Flickr.com (CC BY 2.0)

Bitte Hinweise lesen!
Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

*Unsere Produktvergleiche basieren nicht auf Laborergebnisse, weil wir auch nicht immer die Produkte zur Hand haben, sondern beziehen sich auf technische Daten, Kundenrezensionen, Expertenmeinungen und Verbrauchererfahrungen.

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit! Bitte informieren Sie uns wenn Sie einen Fehler finden.